Kater Yussuf ist wohl doch der biologische Vater…

Und das alles weil ich nur mal die WordPress-Galerie ausprobieren möchte.

Die deutsche Wikipedia und die Wikipedia allgemein freut sich über die steigende Anzahl Beiträge, klagt aber über immer weniger werdende Autoren. Nun denn, warum wohl?

Ich gebe hier mal meine Selbstbezichtigung / Selbstbeschreibung aus der deutschen Wikipedia wieder. Darin fasse ich für mich unverständlichen Diktate der “Moderatoren” zusammen:

Benutzer:Müller-Gödecke

Wechseln zu: Navigation, Suche

Manchmal gelingt es mir, trotz permanenter pädagogischer Überwachung durch mir unbekannte Wikipedia-Mitarbeiter, Artikel in der Wikipedia zu schreiben oder zu ergänzen. Siehe die Seite über Felix Philipp Ingold

Manchmal gelingt es mir nicht, eine Seite zu ergänzen, da die mir unbekannt bleibenden, aus dem Hintergrund agierenden Wikipedia-Mitarbeiter die Relevanz eines Artikels zu niedrig ansetzen. So bin ich gescheitert mit dem Artikel zum ContentManagementSystem GetSimple

Manchmal probiere ich etwas aus und habe so zum Beispiel ein Wikipedia-Buch erstellt. Wikipedia:Bücher/Wockensolle:_Stricken_in_der_Wikipedia.

Es ist mir nicht gelungen, ein englischsprachiges Buch, das ich zum gleichen Thema erstellt habe, zu teilen, da ich zwar ein Wikipedia-Mitglied bin, aber nur ein deutsches.

Und Sprachübergreifendes ist bei Wikipedia nicht gewünscht. Zitat aus einer Anmerkung zu einer Erweiterung eines Artikels über einen Schauspieler: ich zitiere aus: Interwikilinks im Fließtext

Hallo Müller-Gödecke, mir sind Deine Änderungen am Artikel Gerhard Olschewski aufgefallen, bei denen Du einen Link zu einer Seite einer anderssprachigen Wikipedia (Interwikilink) eingefügt hast. Dies ist jedoch im Fließtext nicht erwünscht. Auch als Quellen, unter anderem als Form von Einzelnachweisen, ist dies unerwünscht.

Ja so ist das.

Es ist ja schon gut, wenn ein Plugin Sprachdateien vorsieht und diese auch noch mit GetText generiert, man also mithilfe der *:Po-Dateien zusätzliche Sprachdateien erstellen oder vorhandene editieren kann.

Leider gehen diese Änderungen bei jedem Plugin-Update verloren, denn WP löscht beim Update erstmal alle Dateien in den betreffenden Ordnern, bevor die neuen Dateien eingespielt werden.

Es gibt aber Möglichkeiten, die solcherart veränderten Dateien überschreibsicher einzubinden, und das ist mir heute endlich mal gelungen.  Gert de Deckere beschreibt in einem Beitrag wie man Sprachdateien richtig einbindet und damit habe ich mich dann heute beschäftigt.

Am Beispiel des Plugins Event Organiser möchte ich das kurz beschreiben.

  1. Das Plugin speichert die Sprachdateien im Ordner /wp-content/plugins/event-organiser/languages.
    Dort findet man die Dateien eventorganiser.mo, eventorganiser.po, die man für ganz neue Sprachdateien benötigt, und die Dateien eventorganiser-de_DE.mo und eventorganiser-de_DE.mo für WordPress-Installation mit der Spracheinstellung de_DE.
  2. Wichtig zu wissen: Im Vorspann einer Plugin-Datei findet man die Informationen zur Identifizierung der Sprachdateien.
    Plugin Name: Event Organiser
    Text Domain: eventorganiser
    …..
    Domain Path: /languages
    Zusätzlich braucht man zur Anpassung noch den Namen des jeweiligen Plugin-Folders, in unserem Fall event-organiser (nicht nachvollziehbar, warum der Entwickler mal mit und mal ohne Bindestrich benamst…)
  3. Bearbeiten kann man die Sprachdatei entweder mit dem PC-Programm POEDIT oder mit einem WP-Plugin.
  4. Beim nächsten Update sind die Änderungen aber wieder weg.
  5. Also geht man zum sicheren Abspeichern so vor:
    • im Ordner wp-content/languages auf dem Server legt man ein Unterverzeichnis an, das den gleichen Namen trägt wie das jeweilige Plugin. In diesem Beispiel also event-organiser
    • In den Ordner /wp-content/languages/event-organiser werden die abgeänderten oder neu angelegten Sprachdateien abgespeichert, also eventorganiser-de_DE.mo und eventorganiser-de_DE.po
    • Nun muss in der Datei functions.php des eingesetzten Themes eine Funktion eingebunden werden, die die relevante Sprachdatei nicht aus dem Original-Plugin-Verzeichnis, sondern aus dem eben angelegten Order im WPLANG-Standard-Verzeichnis liest.
  6. Ist das alles durchgeführt, kann man  testen ob die gewünschte Sprachdatei beim Laden der Seiten genutzt wird, denn nun gibt es im Plugin-Language-Verzeichnis wie auch im neu angelegten Verzeichnis /wp-content/languages/event-organiser gleichnamige Sprachdateien.

Hier nun die Änderung in der Datei functions.php:

//load language-files the correct way:
//http://geertdedeckere.be/article/loading-wordpress-language-files-the-right-way
add_action('load_textdomain', 'load_custom_language_files_for_my_plugin', 10, 2);
function load_custom_language_files_for_my_plugin($domain, $mofile)
{
    // Note: the plugin directory check is needed to prevent endless function nesting
    // since the new load_textdomain() call will apply the same hooks again.
    if ('eventorganiser' === $domain && plugin_dir_path($mofile) === WP_PLUGIN_DIR.'/event-organiser/languages/')
    {
load_textdomain('eventorganiser', WP_LANG_DIR.'/event-organiser/'.$domain.'-'.get_locale().'.mo');
   }
}

Dabei gilt:

eventorganiser = $domain und event-organiser = Name des Plugin-Verzeichnisses

nachdem ich das mit dem Bindestrich geschnallt hatte, klappte alles wie gewünscht.

Und hier die Sprachdateien dieses Plugins, die auf der Dateiversion von Ania Groß beruht. Danke dafür!

Virus

Virus

Heute war wieder mal ein großer Tag: Gleich am Morgen, noch ohne einen Schluck Kaffee getrunken zu haben, begrüßte mich ein Screen, den ich wirklich aus tiefstem Herzen hasse:

Wieder einmal musste Adobe seinen FlashPlayer aktualisieren, jetzt ist es Version 117!

Und wie immer überlege ich, ob ich den Schrott nicht endlich vom Rechner fege. Aber nein, dann geht wieder irgendein anderer Scheiß nicht und es nervt ebenfalls, dann halt anders.

Was ist das für eine Softwareschmiede, die ein derart anfälliges Schrottprogramm programmiert, daß alle Nas lang ein ungeheuer wichtiges Sicherheitsupdate  gefahren werden muss? Und die mich dann auch immer noch zwingt, ihre Bedingungen anzuerkennen?