MP3-Integration 4: WPAudio

Der WPAudio MP3 Player ist der nächste Versuchskandidat.

Sieht vielversprechend aus und soll auch mit WP 2.9.2 funktionieren.

Also Versuch 1: Nur diese Datei zu Player umwandeln und Download erlauben.

I ne medlena vipil

Die MP3-Datei wird als Link eingebunden und erhält die Klasse "wpaudio".

Dies ist die Methode, nur ausgewählte Links zu MP3-Dateien mit Player zu versehen.

Versuch Nr. 2:  MP3-Link zu Player umwandeln, aber Download untersagen:
Dazu wird der WPAudio-Shortcode benötigt und darauf achten, dass es auf einer eigenen Zeile ausgegeben wird:

[wpaudio url=”./wp-content/uploads/2009/06/Erofejevinemedlenavipil.mp3″ text=”Venedikt” dl=”0″]

Resumé: es funktioniert (nicht). Funktioniert mal und dann wieder nicht. Das ist ärgerlich. Hat ein paar Optionen, kann alle oder nur bestimmte MP3-Links zu Audio-Playern umstylen, also auch die Audio-Shortcodes übernehmen und umsetzen.

Aber das Layout gefällt mir nicht. Ich hätte den Player gerne links. Muss ich suchen wie das geht.

Nachtrag:

  1. ist es als Link eingebunden und steht der Link in einer eigenen Zeile, wird der Player nach dem Link eingebunden.
  2. ist es als Shortcode eingebunden, steht der Player links.
  3. Ist es als Shortcode eingebunden, scheint das Text-Argument nur ein Wort zu akzeptieren. Ist irgendwie auch nicht so dolle.