Mehrsprachigkeit in einer globalisierten (Web-)Welt

während ich gerade das “Thema” dieser Webseite, also das Layout, gewechselt habe, ärgerte ich mich wieder mal darüber, dass es Tausende von WordPress-Vorlagen gibt, die alle supertoll sind, die tollsten Gimmicks integrieren, die aber, da zum größten Teil aus USA stammend, von einer unglaublichen Ignoranz geprägt sind:

sie sind nur in Englischer Sprache. Um dann das Layout an die Sprache des Blogs anzupassen, muss ich erstmal sämtliche Dateien dieser Vorlage mir vorknöpfen und darin alle Sprachfetzen übersetzen, was nicht jeder kann, denn wer kann schon PHP so sicher, daß er nicht aus Versehen ein Sonderzeichen überschreibt und schon ist die ganze Chose im Eimer?

Also wie gesagt, ich setze hier nun das Theme “Simple”White” von DynamicWP ein. Und musste rund 10 Dateien bearbeiten.

Dabei fiel mir wieder ein, daß ich mich schon im Frühjahr, als ich dieses Thema das erste Mal herunterlud, bei den Entwicklern beschwerte über die mangelnde Sprachunterstützung.

Am 31. März hatte ich geschrieben:

why no localization? Why do you not support language-files?

That is stupid and a pity! The world has many thousand languages!

und bekam die Antwort, die man von OpenSourceEntwicklern immer bekommt, weil diese sich als unangreifbare Menschheitsbeglücker empfinden: “Was willst du denn, es kostet doch nichts”:

Wow, Connie

Why so angry? This is one of many themes with many different features that develop over time. Besides, it’s Free!!!

You seem a bit ungrateful that they didn’t include all the features you want in a “Fee” Theme. Think you could cut them some slack?

Stupid would be purchasing a theme without the features you want… It’s a pity to bitch about the features of a free theme.

Auf meine ausführliche Replik bekam ich dann gar keine Antwort mehr:

I am angry because WP supports the language feature for so long time now and still I have the work to to edit theme files to get thethe needed language-output.

Am I “bitching”? I am angry. And it is not ok to criticize free templates? Must I shout “Hurra they still ignore the language feature” ? ;=)

Is the reason bare ignorance or is it cultural arrogance?

Please take some time and check WP templates, those without supporting this feature mostly come from american authors, those who support the language feature mostly come from other cultural or geographical background.
I tell you I prefer to edit language-files with POEDIT than to edit core theme files!

And the argument that a free template differs from commercial ones is wrong.

All these feature stuffed free templates, bringing the most actual gimmmicks … there is no real difference to commercial templates and commercial templates also ignore mostly the language feature!

Adding thousands of Jqueries and Ajax here and Multimedia there – there is no difference between free and commercial and the language ignorance is in both classes.

Maybe some day the theme developers will understand that language support is better for maintaining and updating good templates than editing the core template files!

Cheers and Frohe Ostern!

Es ist schon ein nettes Layout, klar und knackig. Aber:

  • keine Sprachintegration, so daß man Übersetzungsdateien dazufügen kann und WP beim Laden die Sprachwahl aus der Konfiguration ausliest und die entsprechende Sprache einbindet
  • In den allgemeinen Einstellungen von WP kann man das bevorzugte Datumsformat festlegen, aber nein, hier baut man hieb- und stichfest ein amerikanisches Datumsformat ein.

Kulturelle Ignoranz oder einfach nur Dummheit?  Ich weiß es nicht