Easy Gallery Manager SlideShow Test

Da ich nicht den Weg über Twitter oder Facebook ging, sondern aus dem WordPress-Directory das Plugin lud, möchte ich es jetzt testen.
Ganz unten unter den ganzen Eingabefeldern eines Beitrags findet sich nun das Feld “Easy Gallery Manager”. Bei Aktivieren der Checkbox “Enable Slideshow” blättert sich dieses Fenster weiter auf.
Bilder sind hochgeladen, Reihenfolge geändert.
Mal sehen.

Fazit: Finger weg! Hat man in einem Beitrag ein Image eingebunden, das auch Teil einer Slideshow dieses Plugins ist, wird dieses Bild an der Stelle im Text angezeigt, wo gewünscht, aber auch noch mal unter dem Beitragstext.

Man sieht dann, dass die Slideshow sich die Bilder aus dem Inhalt “abgreift”. Will man das nicht, entfernt also das Bild aus der Slideshow, wird das Bild im Text an der gewünschten Stelle auch nicht mehr angezeigt. Selbst wenn man die Slideshow deaktiviert.

Das ist ganz ganz buggy.

Man darf keine Bilder in Beiträgen verwenden, wenn man zusätzlich noch weitere Bilder im Beitrag einbinden möchte.

Ist die Slideshow installiert, kann man nicht mehr einfach Bilder einbinden, sie werden von dem Plugin vergewaltigt.

Auf der Startseite wird die Slideshow nicht nur dort aktiviert, wo sie gewünscht ist, sondern auch im 2. Beitrag.

Also Finger weg.

================================

So sehr ausgereift ist das nicht: Wird die Option “Auto insert into content” aktiviert, steht in der Startseite das Anfangsbild einer  Slideshow nicht nur in dem einen Artikel unter dem Inhalt, sondern in meinem Fall hier bei zwei Beiträgen.

Da die Slideshow im 2. Beitrag aber nicht aktiviert ist, tut sich gar nichts.