Mein Profil in der (deutschen) Wikipedia

Die deutsche Wikipedia und die Wikipedia allgemein freut sich über die steigende Anzahl Beiträge, klagt aber über immer weniger werdende Autoren. Nun denn, warum wohl?

Ich gebe hier mal meine Selbstbezichtigung / Selbstbeschreibung aus der deutschen Wikipedia wieder. Darin fasse ich für mich unverständlichen Diktate der “Moderatoren” zusammen:

Benutzer:Müller-Gödecke

Wechseln zu: Navigation, Suche

Manchmal gelingt es mir, trotz permanenter pädagogischer Überwachung durch mir unbekannte Wikipedia-Mitarbeiter, Artikel in der Wikipedia zu schreiben oder zu ergänzen. Siehe die Seite über Felix Philipp Ingold

Manchmal gelingt es mir nicht, eine Seite zu ergänzen, da die mir unbekannt bleibenden, aus dem Hintergrund agierenden Wikipedia-Mitarbeiter die Relevanz eines Artikels zu niedrig ansetzen. So bin ich gescheitert mit dem Artikel zum ContentManagementSystem GetSimple

Manchmal probiere ich etwas aus und habe so zum Beispiel ein Wikipedia-Buch erstellt. Wikipedia:Bücher/Wockensolle:_Stricken_in_der_Wikipedia.

Es ist mir nicht gelungen, ein englischsprachiges Buch, das ich zum gleichen Thema erstellt habe, zu teilen, da ich zwar ein Wikipedia-Mitglied bin, aber nur ein deutsches.

Und Sprachübergreifendes ist bei Wikipedia nicht gewünscht. Zitat aus einer Anmerkung zu einer Erweiterung eines Artikels über einen Schauspieler: ich zitiere aus: Interwikilinks im Fließtext

Hallo Müller-Gödecke, mir sind Deine Änderungen am Artikel Gerhard Olschewski aufgefallen, bei denen Du einen Link zu einer Seite einer anderssprachigen Wikipedia (Interwikilink) eingefügt hast. Dies ist jedoch im Fließtext nicht erwünscht. Auch als Quellen, unter anderem als Form von Einzelnachweisen, ist dies unerwünscht.

Ja so ist das.